Arbeitssicherheitsschuhe mit individuellen Einlagen

BGR-191Seit Januar 2007 ist es gesetzlich festgelegt, dass Arbeitssicherheitsschuhe nur nach der mitgelieferten Fertigungsanweisung verändert werden dürfen. Dazu zählen auch die individuellen Einlagen. Das Tragen orthopädischer Einlagen in beruflich genutzten Sicherheitsschuhen unterstützt die Gesundheit nachhaltig. Denn die orthopädischen Einlagen forcieren das natürliche Abrollverhalten von der Ferse bis zu den Zehen beim Gehen. Im Stand werden stark belastete Fußregionen entlastet.
Wir fertigen Einlagen für Sicherheitsschuhe gemäß der Baumusterprüfung nach EN ISO 20345 und den Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BGR 191 an. Die Kosten dieser speziellen Einlagen übernehmen, je nach Beschäftigungsverhältnis und -dauer, der Arbeitgeber, bei mehr als 15-jähriger Beschäftigung die Rentenversicherung oder die Agentur für Arbeit.

ortho-vogt-sicherheitsschuhe   ortho-vogt-sicherheitsschuh-01

 

 

 

 

 

Hier finden Sie Anträge für Sicherheitsschuhe mit orthopädischen Einlagen über den Rentenversicherungsträger

 In diese Schuhmarken lassen sich Einlagen einbauen:

abeba  atlas  haixsteitz-securauvex

Telefon: 06652 / 982915
info@ortho-vogt.de

Töpferstraße 6, Hünfeld
Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10:00 - 13:00 Uhr